Warum Scheibenbremsen statt Felgenbremsen?

Warum Scheibenbremsen statt Felgenbremsen?

Felgenbremsen gibt es in der Fahrradbranche schon sehr lange und sind für die meisten Fahrer rund um den Globus eine Option. Heutzutage hat die Verwendung von Scheibenbremsen in Rennrädern jedoch stark an Popularität gewonnen. Die neueste Auswahl an Rennrädern folgt diesem Trend im Vergleich zum konventionellen "alten" Trend der Felgenbremsen. Vor kurzem hat die UCI ihre Experimente mit Scheibenbremsen eingestellt, aber dann hat Kittel sie populär gemacht, indem er als erster Sprinter mit Scheibenbremsen eine Etappe gewann. Es werden immer mehr Rennräder mit Scheibenbremsen auf den Markt gebracht. Obwohl Scheibenbremsen eine große Bedeutung erlangt haben, sind Felgenbremsen immer noch eine Option für Radfahrer mit wenig Geld. Der bemerkenswerte Unterschied zwischen den beiden Felgen ist, dass Felgenbremsen ein Kabelsystem verwenden, während Scheibenbremsen ein hydraulisches System verwenden. In diesem Artikel erfahren Sie alles über Scheibenbremsen und warum Sie sie in jedem Fall den Felgenbremsen für ein Rennrad vorziehen sollten.

Arten von Scheibenbremsen

 

Es gibt zwei bekannte Arten von Scheibenbremsen bei Rennrädern. Das sind hydraulische und mechanische. Beide haben eines gemeinsam: Sie verfügen über Kolben, deren Hauptfunktion darin besteht, den Bremsbelag auf den Rotor zu drücken. Der Unterschied zwischen den beiden Typen liegt jedoch darin, wie die Kraft beim Bremsen aufgebracht wird. Mechanische Scheibenbremsen unterscheiden sich nicht wesentlich von Felgenbremsen, da sie auf Kabel angewiesen sind, um den Bremsvorgang zu erleichtern. Hydraulische Scheibenbremsen hingegen nutzen eine Flüssigkeit, um den Bremsvorgang zu unterstützen.  Mechanische Scheibenbremsen sind billiger, aber die hydraulischen Scheibenbremsen sind noch besser.   

Bessere Bremsleistung

Scheibenbremsen verbessern die Bremsleistung von Rennrädern, vor allem bei nassem und regnerischem Wetter. Das liegt daran, dass die Bremsen je nach ihrer Position vor dem nassen Wetter geschützt sind. Es hilft auch bei der Beseitigung eines bestimmten schrecklichen Geräusch, das zu hören ist, wenn die Bremssättel in Felgenbremsen Fahrräder in Kontakt mit Ihrem Fahrrad Felgen kommen. Scheibenbremsen erfordern nur sehr wenig Kraft am Hebel, um das Fahrrad zum Stehen zu bringen. Das ist wichtig, weil der Fahrer seine Muskeln nicht anspannen muss, was die Muskelermüdung verringert. Wichtig ist auch, dass sich Scheibenbremsen nicht mit Schlamm zusetzen können, wenn Sie auf schlammigem Gelände oder in der Regenzeit fahren. Diese Art von Bremsen sind beständig, d. h. sie lassen sich nicht von schlechtem Wetter beeinflussen, weder von extrem nassem noch von trockenem Wetter.

Scheibenbremsen haben eine bessere Bremsmodulation, was bedeutet, dass das Bremsen einfacher ist und der Fahrer die richtige und erforderliche Kraft zum Bremsen aufbringen kann. Es ist auch wichtig zu beachten, dass man die Scheibenbremse anpassen kann, um ein noch besseres, wenn nicht sogar das beste Bremserlebnis zu gewährleisten. Die Anpassung erfolgt durch die Vergrößerung des Durchmessers der Bremsscheiben. Je4 größer der Rotor ist, desto stärker ist die Bremse. Eine leistungsstarke Bremse vermittelt dem Fahrer Vertrauen und lässt ihn unabhängig vom Gelände schneller fahren.

 Platz für breitere Reifen

Sie können Ihr Fahrrad mühelos mit höheren und breiteren Reifen von bis zu 32 mm im Vergleich zur 28-mm-Felgenbremsversion ausstatten. Breitere Reifen sind wichtig, weil sie eine bessere Traktion und den Komfort des Fahrers gewährleisten. Größere und breitere Reifen absorbieren Vibrationen, die entstehen, wenn der Biker über raue Oberflächen und Unebenheiten fährt. Auf diese Weise kann man stundenlang mit dem Fahrrad fahren, ohne zu ermüden oder sich unwohl zu fühlen. Breitere Reifen verbessern die Handhabung des Fahrrads, den Komfort, den Grip und die Kontrolle. Außerdem bedeutet das Vorhandensein von breiteren Reifen auch, dass es breiter und genug Platz für die Installation von Schutzblechen, die ganz in praktisch während der regnerischen und Wintersaison kommt. Ein Fahrrad mit breiteren Reifen kann jedes Terrain von glatt bis felsig und holprig übertreffen.

 

Dauerhaftigkeit

Rennräder, die mit Scheibenbremsen ausgestattet sind und diese verwenden, sind in der Regel haltbarer als solche, die mit Felgenbremsen ausgestattet sind. Was die Haltbarkeit angeht, konzentrieren wir uns auf die Räder. Die Räder werden haltbar, weil es keine Reibung auf der Felge gibt, die Verschleiß verursachen kann. Die Räder von Fahrrädern mit Felgenbremsen neigen aufgrund der Hitze und der Reibung, die entsteht, wenn der Bremssattel bei jedem Bremsvorgang mit der Felge in Kontakt kommt, zu schneller Abnutzung. Das Fazit ist, dass Scheibenbremsen dafür sorgen, dass Ihre Räder im Vergleich zu Felgenbremsen langlebig sind.

Kosten

Ein weiterer Grund, warum Sie Scheibenbremsen den Felgenbremsen vorziehen sollten, sind die Kosten. Ja, zunächst ist es teuer, die Bremse Scheibe Fahrräder zu erwerben, aber das verständlich, weil die Technologie, die an Ort und Stelle gesetzt wurde. Allerdings ist die Wartung von Scheibenbremsen billiger als die von Felgenbremsen. Von Zeit zu Zeit müssen Sie Ihre Felge und die Gummibremssättel aufgrund der Abnutzung der Bremsschienen ersetzen. 

Wärmeableitung

Wenn Sie mit Ihrem Fahrrad fahren, ist es normal, dass Sie von Zeit zu Zeit bremsen, vielleicht um einen Zusammenstoß zu vermeiden oder um anzuhalten. Wenn Sie Felgenbremsen verwenden, entsteht durch die ständige Reibung zwischen der Felge und den Bremssätteln viel Wärme. Dies kann zur Abnutzung und zum Reißen des Rades, insbesondere der Felgen, führen. Es kann auch zu einem Verlust an Bremskraft führen. Im Gegensatz zu Felgenbremsen erzeugen Scheibenbremsen keine Wärme, ein Grund, warum sie langlebig sind und von den meisten Menschen bevorzugt werden.

Schlussfolgerung

Scheibenbremsen sind die Zukunft des Rennrads. Die Vorteile, die mit Scheibenbremsen verbunden sind, sind viele im Vergleich zu ihren Nachteilen. Außerdem sind ihre Vorteile im Vergleich zu den Felgenbremsen größer. Immer mehr Fahrradhersteller und Unternehmen folgen dem Trend zur Scheibenbremse, um Haltbarkeit und Effizienz für Ihr Fahrrad zu gewährleisten. Außerdem sorgen sie für Komfort und eine geringere Belastung der Muskeln. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Scheibenbremsen Ihre Sicherheit gewährleisten, da das Risiko, sich aufgrund eines falsch eingestellten Bremsbelags in den Draht zu schneiden, entfällt. Außerdem haben Sie damit die volle Kontrolle über Ihr Fahrrad.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.